Familienfreundlich



Vereins News
Sponsoren

 

 

Vereins News

„Der 4. Große Preis von Niemberg“

„Der 4. Große Preis von Niemberg“ Die Formel 1 ist vorbei? Nicht in Niemberg!!! Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am 27.05.2018 „Splitt-Racer“ und „BALINEROS“ auf dem Niemberg-Ring zum Renn-Duell. Nach der TÜV-Abnahme durch den ADAC entsprechend den Renn-Regularien startete um 9Uhr das freie Training und 40 Boliden testeten die Rennstrecke. Dabei aufgefallende Mängel oder kleine Feinabstimmungen wurden von den Boxen-Crews im Fahrerlager behoben, so dass es pünktlich um 10Uhr der Start der Bobby-Cars erfolgen konnte. Alle Mini-Rennfahrer kamen heil ins Ziel und es wurde jedem eine Urkunde und ein kleiner Preis überreicht. Nun mussten die großen Boliden zeigen was in ihnen steckt. Viele spannende Duelle konnten von den zahlreichen Renn-Fans bestaunt und bejubelt werden. Allerdings mussten die Streckenposten bei dem ein oder anderen manuelle Schubkraft leisten, damit dieser die schwarz-weiß-karierte Flagge sah. Viel Verständnis brachten die Fahrer und Zuschauer auf, als es eine kleine Zwangspause gab. Diese wurde durch einen Defekt an der Zeitmessanlage ausgelöst. Aber die Techniker hatten es schnell wieder im Griff. Zwischen den Wertungsläufen wurden die Fahrer von Ihren Teams im Fahrerlager betreut und die Kinder und Erzieher der KiTa Regenbogenland sammelten eine beachtliche Summe an Geld für unsere Kleinsten zur Erfüllung eines Wunsches zum Kindertag ein. Viel Freude bereiteten sie dann dem Publikum mit einem kurzen Programm auf der Bühne.Da haben sich die Erzieher der Kita Regenbogenland was tolles einfallen lassen. Die Band „Die Toten Höschen“ haben ihre Zeit mit Spielzeuginstrumenten hinter sich gelassen und werden ihre einzigartige Bühnenpräsenz mit live gespielten Instrumenten begleiten. Moderiert wurde an diesem Tag von der RadioBrocken Moderatorin AMREI und die Musik legte DJ OTTO dazu auf. Herzlichen Dank euch Beiden für euren Einsatz! Die Verpflegungs-Stationen hatten wie immer alle Hände voll zu tun um leckere Würstchen, Steaks, Fischbrötchen, Pommes, Kuchen und Eis für jeden parat zu haben. Die Agility-Station in Form einer Hüpfburg sorgte für Fitness und Ausdauer bei den Jüngsten und Makeup-Tipps gab´s kostenfrei beim Kinder schminken. Nachdem alle Wertungsläufe absolviert waren, benötigte die Rennleitung natürlich einige Zeit für die Auswertung. Währenddessen durften ganz Mutige am freien Lauf teilnehmen. Einmal in so einem Mobil Marke Eigenbau sitzen, auf der Rampe stehen, hinunter blicken und dann den Fahrtwind im Gesicht spüren. Unbeschreiblich schön! Mittlerweile waren die Zeiten ausgewertet und die Präsidentin des TSV 1910 Niemberg, Elke Creutzmann und der Ortsbürgermeister Christian Kupski konnten die Siegerehrungen vornehmen. Lorbeerkranz, goldenes Lenkrad und ein Sachpreis waren der verdiente Lohn für die viele Arbeit, Mühe, Anstrengung und das Rennen. Hinterher gab es die auch die obligatorische Sekt-Dusche. Diese Veranstaltung verdankt ihr großes Gelingen NATÜRLICH nur den vielen Sponsoren, Helfern und Unterstützern. Ohne diese Hilfe und Freiwilligkeit wäre solch ein tolles Ereignis in unserem Ort nicht möglich. An dieser Stelle sei ein: RIESEN DANKESCHÖN! an all diese Mitwirkenden ausgesprochen! Ebenso senden wir ein Dankeschön an alle Anwohner der Hermann-Ferres-Straße und Umgebung für ihr Verständnis, dass diese Veranstaltung vor ihrer Haustür stattfinden durfte. Nur zusammen bewegen wir etwas! Dies haben wir wieder einmal mehr bewiesen! DANKE !!!! Wer nun Lust bekommen hat, selbst einmal Formel-Eins-Luft zu schnuppern und den das Renn-Fieber gepackt hat, der meldet sich 2018 für den „5. Großen Preis von Niemberg“ auf dem Niemberg-Ring an! dem Niemberg-Ring an!