Familienfreundlich



Vereins News
Sponsoren

 

 

Vereins News

Radtour des TSV 1910 Niemberg am 27.09.2020

 

 Noch am Vortag stand die Durchführung der  Radtour auf wackeligen Füßen. Denn es regnete den ganzen Tag. Aber wir vertrauten der Wetter-App, die trockenes Wetter für den Sonntag versprach. So war es auch.

Wir trafen uns also 8:15 Uhr am Niemberger Bahnhof und fuhren von dort aus mit dem Zug nach Merseburg. 9:15 Uhr angekommen ging das Radeln los, zunächst durch Merseburg zur Neumarktkirche, weiter nach Meuschau, Lössen zu den Tagebauseen Wallendorfer See und Raßnitzer See. Dort fuhren wir entgegen des Uhrzeigersinns um beide Seen, nicht ohne einen Abstecher am bekannten Radlertreff, dem historischen Weinkeller in Wallendorf gemacht zu haben. Das nächste Ziel war die Bischofsburg in Burgliebenau. Von dort war es nicht mehr weit bis zur Weißen Elster,die wir überquerten und bis Döllnitz radelten. In der Gaststätte „Bad“ hielten wir Einkehr und erhielten nebenbei Informationen über die Geschichte des Brauens der Gose.

Nach unserer Mittagspause ging es erst Richtung Halle, bogen aber kurz vor Osendorf nach rechts ab und gelangten zum Dieskauer Park. Am Renaissanceschloss Dieskau vorbei lenkten wir unsere Drahtesel nach Zwintschöna, Reideburg, Peissen, Hohenthurm und kamen trocken in Niemberg an. Insgesamt waren wir knapp 50 Kilometer unterwegs.

Wir haben unser Ziel, unsere Heimat besser kennenzulernen, erreicht und nebenbei wissenswerte Informationen erhalten.

 

 

K.Wittwer